Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr X

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Rieger Reinhold KG

 

Abg wir lösen

 

Unser Spielwarengeschäft gibt es nun seit 90 Jahren.

Ohne unseren vollen Einsatz und persöhnlichen Service wäre das nicht möglich!

Da uns, unsere Kunden sehr wichtig sind, versuchen wir immer das bestmögliche für Sie zu tun.

Unterläuft uns doch einmal ein Fehler setzen sie sich bitte sofort mit uns in Verbindung.

Wir sind sehr bemüht den Fehler zu beheben.

 

Mobil: + 43 (0) 664/5089099

Telefon: +43 (0) 3172-2433

E-Mail: office@spielzeugwelt.co.at

 

ABG nur vom Gesetz

 

Kundenservice:

 

Telefon +43 (0) 664/5089099 Gerhard Nitzlnader

E-Mail: office@spielzeugwelt.co.at

(gültig ab Juni 2012-08-27)

 

1 Geltungsbereich

 

1.1  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch die Rieger Reinhold KG mit dem Firmensitz in Weiz und den Filialen in Graz Voitsberg und Bärnbach.

 

Standorte:

 

Spielzeugwelt Weiz

Rathausgasse 10 8160 Weiz

Tel.: 03172/2433

office@spielzeugwelt.co.at

 

Spielzeugwelt Graz

Gleisdorfergasse 5 8010 Graz

Tel.: 0316/826699

graz@rieger-puchebner.at

 

XGames Graz Gleisdorfergasse 5 8010 Graz

 

Spielzeugwelt Voitsberg

Grazer Vorstadt 21 8570 Voitsberg

Tel.: 03142/98201

voitsberg@rieger-puchebner.at

 

1.2  Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn die Rieger Reinhold KG Ihnen schriftlich und firmenmäßig gefertigt zustimmt.

 

1.3  Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

 

2 Vertragsschluss auf www.tac-spiel.at

 

(1) Unsere Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Durch das Absenden der Bestellung auf unserer Website (www.tac-spiel.at) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Vertragsschluss ab.

 

(2) Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

 

3 Preise

 

3.1 Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und gelten ohne Abzug. Alle durch den Versand entstehenden Spesen, einschließlich allfälliger Ein- bzw Ausfuhrabgaben, trägt der Käufer.

 

3.2  Die Rieger Reinhold KG behält es sich vor, Bestellungen, die auf einem Irrtum bei der Preisauszeichnung beruhen, abzulehnen und von Verkaufsangebot zurückzutreten.

 

4 Zahlung und Anzahlung

 

4.1 Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig. Dies gilt auch für Teillieferungen, bei denen der Kaufpreis für die jeweils gelieferten Teilmengen zu bezahlten ist.

 

4.2  Die Rieger Reinhold KG behält sich das Eigentum an allen Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt Nebengebühren vor.

 

5 Rückgabe der Ware

 

5.1 Die Rieger Reinhold KG ist bis auf Widerruf bereit, bei ihr gekaufte Waren gegen Erstattung des vollen Kaufpreises unter folgenden Voraussetzungen zurückzunehmen: die Rückgabe muss innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum originalverpackt, unbeschädigt und unter Vorlage der Originalrechnung erfolgen. Die Rücknahme erfolgt zu dem zum Zeitpunkt des ursprünglichen Kaufs gültigen Preis. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt in bar.

 

6 Bestellung, Lieferfrist, Lieferhindernisse, Rücktritt vom Vertrag

 

6.1 Die Lieferung erfolgt durch die Rieger Reinhold KG oder einen beauftragten Paketdienst zu geschäftsüblichen Zeiten. Im Fall der Nichtannahme von bestellter Ware ist die Rieger Reinhold KG berechtigt, den Ersatz der dadurch entstandenen Mehraufwendung zu verlangen.

 

6.2 Die Annahme von Bestellungen erfolgt unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten.

 

6.3 Falls der Anbieter ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant des Anbieters seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Vertragspartners werden unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

 

7 Gewährleistung

 

7.1 Zusagen der Angestellten von der Rieger Reinhold KG über die Verwendbarkeit oder besondere Eigenschaften der Ware sind unverbindlich und stellen keine ausdrückliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften dar, wenn sie nicht schriftlich erfolgen.

 

7.2 Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass Mängel bei Rieger Reinhold KG unverzüglich angezeigt werden, und zwar erkennbare Mängel sofort bei Übernahme, versteckte Mängel nach Entdeckung, und unter Vorlage der Originalrechnung.

 

7.3 Ein Gewährleistungsanspruch ist in jedem Fall mit dem Fakturenwert der gelieferten und mangelhaften Ware begrenzt.

 

7.4 Die Rieger Reinhold KG erfüllt ihre Gewährleistungsverpflichtungen nach ihrer Wahl entweder durch Lieferung mangelfreier Ware, Verbesserung, Nachlieferung von Fehlmengen oder Rückabwicklung des Vertrags (d.h. Rückzahlung des Kaufpreises) innerhalb von sechs Wochen ab Reklamation.

 

7.5 Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quantität, Farbe, Größe, des Gewichtes, der Ausrüstung oder des Design stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrags dar.

 

13 EDV-Verarbeitung von Kundendaten

 

Der Käufer stimmt zu, dass die im Kaufvertrag angeführten Daten über ihn unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Diese Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der Kundenpflege verwendet.

 

8 Sonstige Bestimmungen

 

8.1 Sofern einzelne Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen ungültig sind, hat dies nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.

 

8.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand dieses Vertrages ist sowohl für die Rieger Reinhold KG als auch den Käufer Weiz.

 

Sehr geehrte Kunden,

 

am 01.04.2016 trat die Phase II der sog. ODR-Verordnung in Kraft. Daraus ergibt sich für den Onlinehandel Handlungsbedarf, so dass vorsichtshalber ein neuer Passus, im Impressum aufgenommen werden sollte (der enthaltene Link sollte als "klickbar" angelegt werden!):

 

9 Informationen zur Online-Streitbeilegung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Diese Plattform finden Sie unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Verbraucher können diese Plattform nutzen, um ihre Streitigkeiten aus Online-Verträgen beizulegen.